Sie sind hier: Neues aus Lüdenscheid  

NEUES AUS LÜDENSCHEID
 
Wieder mehr Corona-Beschränkungen

Die 7-Tage-Inzidenz des Landes NRW lag am Samstag, 24. Juli, am achten Tag in Folge über der Schwelle von 10. Aus diesem Grund gelten auch für Lüdenscheid ab Montag, 26. Juli, in einzelnen Bereichen wieder strengere Corona-Regeln.

Pflegeeltern in Lüdenscheid gesucht

Kindern ein sicheres und liebevolles zu Hause bieten und damit die Chance auf einen neuen Start ? das ist die Aufgabe von Pflege- und Adoptiveltern. Der Pflegekinderdienst des Jugendamts sucht zurzeit dringend neue Pflegeeltern.

Investor sichert Bewohnern Hilfe zu

Die Stadt Lüdenscheid treibt die städtebauliche Entwicklung entlang der Wiesenstraße voran. In diesem Zuge soll aus dem inzwischen weitgehend brachliegenden Industriestandort ein modernes Wohnquartier werden ? Kindertagesstätte, ein Seniorenzentrum und diverse medizinische Einrichtungen inklusive. Die Pläne für das Großprojekt beinhalten auch den Abriss zweier Altbauten an der Gersbeuler Straße. Den darin wohnenden Menschen sichert der Investor zu, mit ihnen eine gemeinsame Lösung finden zu wollen, sollte es zum Verkauf der Immobilien kommen.

Rückkehr zur Terminvergabe

Besuche im Bürgeramt sind ab sofort nur noch nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Davon ausgenommen ist die Abholung von Pass- und Ausweisdokumenten. Die Stadt Lüdenscheid begründet die Rückkehr zu dieser Regelung damit, dass die schwer von der Hochwasser-Katastrophe getroffene Nachbarkommune Altena dringend auf personelle Unterstützung angewiesen sei.

Soforthilfe für Hochwasser-Opfer

Mit einem Soforthilfe-Programm in Höhe von 200 Millionen Euro will das Land Nordrhein-Westfalen Betroffene der Hochwasser-Katastrophe finanziell unterstützen. Die Hilfsgelder können ab sofort bei der Stadt Lüdenscheid beantragt werden. Die Verwaltung steht Privatpersonen, Unternehmen und Selbstständigen auch als Ansprechpartner zur Verfügung.

Öffentliche Sonntagsführung in den Museen

Am Sonntag, 25. Juli, führt Dr. Carolin Krüger-Bahr ab 15 Uhr durch die aktuelle Sonderausstellung der städtischen Galerie. Die Ausstellung ?a bit on the side ? Zeichnung auf Seitenwegen? präsentiert die Zeichnung als besondere, oftmals unterschätzte und ?leise? künstlerische Ausdrucksform.

Hochwasser: Online-Plattform für Spenden

Nach der Hochwasser-Katastrophe ist die Hilfs- und Spendenbereitschaft im Märkischen Kreis und in Lüdenscheid weiterhin riesengroß. Jetzt hat der Caritasverband Altena-Lüdenscheid eine Online-Plattform freigeschaltet, über die Sachspenden sowohl angeboten als auch konkret gesucht werden können. Die Stadt Lüdenscheid spricht von einer ?sehr guten und einfach zu bedienenden Lösung?.

Newsfeed der Stadt Lüdenscheid